Golfen im Herbst
Golfen im Herbst: Die perfekte Jahreszeit für einen Golfurlaub und welche Rolle dabei Golfplätze oberhalb der Nebelgrenze spielen
Keiner ist so bunt wie er. Keiner bringt so viel Gemüse und Obst hervor. Aber auch: Keiner spaltet  die Menschen so wie er. Die Rede ist vom Herbst. Denn während die einen dem Sommer  nachtrauern, sehnen ihn die anderen schon wochenlang herbei. Kein Wunder, denn er vermag uns  zu verzaubern – vorausgesetzt, wir lassen uns ganz auf diese Jahreszeit ein. Optimal auskosten  lässt sie sich beim Golfen in herbstlicher Atmosphäre. Wir verraten Ihnen, warum der Herbst die  beste Jahreszeit für einen Golfurlaub ist und welche Rolle dabei Golfplätze oberhalb der Nebelgrenze spielen.
Golfurlaub, wenn der Herbst ins Land zieht
Golfurlaub im Herbst: Pure Entspannung danach