Geschichten aus und rund um den Nationalpark Kalkalpen
Dilly's Nationalpark Stories
Wild und artenreich - der Nationalpark Kalkalpen schützt die letzte große Waldwildnis im Herzen Österreichs.
Die langfristige Vision des Nationalparks Kalkalpen ist es, dynamische Wildnis, artenreiche Lebensräume und naturnahe Kulturlandschaften über Generationen zu schützen.

In Dilly's Nationalpark Stories erzählen wir Wissenswertes über den Nationalpark und seine Besonderheiten, Aktivitäten rund um den Nationalpark, sowie tolle Tipps für Ihre Auszeit bei uns im Dilly - Das Nationalpark Resort.
7 Fakten über den Nationalpark Kalkalpen und seine Tiere
Dilly's Nationalpark Stories
6 Nationalparks. So viele hat Österreich mittlerweile vorzuweisen. Von den Donau-Auen bis zum Gesäuse und von den Hohen Tauern über den Neusiedler See-Seewinkel bis zum Thayatal. Einer davon ist zudem der Nationalpark Kalkalpen, der direkt vor unserer Haustür beginnt. Und genau den wollen wir Ihnen heute näher vorstellen. Wir machen uns also gemeinsam gedanklich auf in das beeindruckende Gebiet. Wir tauchen ein in jahrhundertealte Buchenwälder, eignen uns Wissen über die Entstehung an, lernen die Bewohner des Nationalparks Kalkalpen kennen und werfen einen Blick in Besucherzentren. Sind Sie bereit?
Top-10-Ausflugsziele & -Sehenswürdigkeiten in der Nationalpark-Kalkalpen-Region
Dilly's Nationalpark Stories
20.825 Hektar. 200 Kilometer unverbaute Bachläufe. Etliche Hütten. Und 1.000 Glücksmomente, die zwischen Bäumen und Gipfeln gesammelt werden können. Die Nationalpark-Kalkalpen-Region ist einzigartig. Aber was muss man wirklich gesehen haben? Welche idyllischen Plätze sollte man sich nicht entgehen lassen, welche Gipfelsiege müssen gefeiert werden und welche urigen Hütten laden zu Pausen ein? Wir stellen Ihnen unsere Top-10-Ausflugsziele und -Sehenswürdigkeiten in der Nationalpark-Kalkalpen-Region vor. Eines vorweg: Das Gebiet ist nicht nur einzigartig, sondern auch vielseitig. Hier kommen sowohl Aktivsportler voll auf ihre Kosten, als auch Genießer, die auf der Suche nach malerischen Rückzugsorten sind. Auch Hobby-Historiker oder -Biologen werden sich hier garantiert nicht langweilen. Und auch für kleine Entdecker wurden Angebote geschaffen.
Mit dem Mountain- & E-Bike durch den Nationalpark Kalkalpen: 5 Touren
Dilly's Nationalpark Stories
Sonnenstrahlen auf der Haut, Fahrtwind in den Haaren und Adrenalin in den Adern – Mountain- und E-Biken sind Aktivitäten, die Groß und Klein begeistern. Und: Sie machen süchtig. Süchtig nach knackigen Aufstiegen. Nach rasanten Abfahrten. Nach atemberaubenden Ausblicken. Nach Glücksmomenten in der Natur. Im Nationalpark Kalkalpen ist es ein Leichtes, solche Augenblicke zu erleben, die sich ins Herz einbrennen. Denn hier darf sich nicht nur eine einzigartige Natur entfalten, sondern der Nationalpark Kalkalpen ist auch durchzogen von über 500 Kilometern beschilderter Mountainbike- und E-Bike-Wege. Das macht die Region zu einem Eldorado für Pedalritter und alle, die es noch werden wollen. Wir stellen Ihnen 5 lohnenswerte Strecken in und rund um den Nationalpark Kalkalpen vor.
Tipps, um nachhaltiger zu leben und was das mit dem Dilly Resort zu tun hat
Dilly's Nationalpark Stories
Nachhaltigkeit. Dieses Wort ist derzeit in aller Munde. Und in aller Hände. Denn erstmals wird nun auch wirklich angepackt, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Es kommt also etwas in Bewegung. Egal, ob im kleinen Stil mit lokalen Flurreinigungsaktionen, oder im größeren, indem auf nachhaltige Produktionsmaterialien oder eine umweltbewusste Energieerzeugung gesetzt wird. Und allein das macht deutlich: Nachhaltigkeit betrifft uns alle. Aber wie geht man das an? Wie gelingt es, nachhaltiger zu leben? Und was hat das alles mit dem Dilly – das Nationalpark Resort – zu tun?
Warum Reiten gut für die Seele ist und wo es sich in Windischgarsten und im Nationalpark Kalkalpen gut reiten lässt
Dilly's Nationalpark Stories
„Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ – diesen Spruch kennen wohl viele. Ob nun das Glück des gesamten Planeten wirklich unter den Sattel eines Pferdes passt, wagen wir zu bezweifeln. Was aber mit Sicherheit stimmt: Pferde und das Reiten sind gut für unsere Seele. Reiten stärkt nicht nur unseren Körper und macht uns fit, sondern der Umgang mit Pferden tut uns auch gut. Und wer mit sich selbst im Reinen ist, trägt letztendlich mehr und Besseres zur Allgemeinheit bei. Also vielleicht stimmt das mit dem Glück und dem Rücken der Pferde dann doch zumindest ein bisschen. Warum aber sind Pferde und Reiten gut für unsere Seele? Das erklären wir Ihnen heute.
Footgolf, Bubble Ball & Co.: ausgefallene und verrückte Sportarten für mehr Abwechslung
Dilly's Nationalpark Stories
„Es lebe der Sport“ sang einst Rainhard Fendrich. Und weiter: „Er ist gesund und mocht uns hoat“. Sport ist aber nicht nur gesund und stärkt Körper und Geist, sondern soll auch Spaß machen. Doch jeder Mensch ist anders, hat andere Vorlieben und Talente. Daher sind in den letzten Jahrzehnten eine Fülle an verschiedenen Sportarten entstanden. Neben Klassikern wie Skifahren und Fußball, die mittlerweile einen fixen Platz im Herzen vieler einnehmen, werden immer mehr ausgefallene – teils sogar ein bisschen verrückte – Sportarten erfunden. Wir stellen Ihnen 3 Aktivitäten vor, die garantiert für Abwechslung sorgen.
Dr. Wald: Über seine gesunde Wirkung und die Einzigartigkeit der Buchenwälder des Nationalparks Kalkalpen
Dilly's Nationalpark Stories
Grün- und Brauntöne. So weit das Auge reicht. Unter unseren Schuhen weicher Boden. Dazwischen knisternde Blätter und verzweigte Wurzeln. Über unserem Kopf ein Blättermeer, durch das die Sonne blinzelt. Vögel stimmen Lieder an, Schmetterlinge flattern durch die Lüfte. Es riecht nach Erde und Glückseligkeit. Wer sich regelmäßig im Wald aufhält, kennt Stimmungen wie diese und weiß um die positive Wirkung, die ein solches Szenario auf uns haben kann – auch wenn wir das, was der Wald mit uns macht, gar nicht zu 100 Prozent beschreiben können. Es ist ein Gefühl, eine Energie eine besondere Magie. Und davon möchten wir Ihnen heute erzählen.
So schmeckt der Nationalpark: Über essbare Pflanzen im Wald und Rezepte aus der Waldküche
Dilly's Nationalpark Stories
Der Wald ist ein Tausendsassa. Er liefert uns den Rohstoff Holz. Er beruhigt und erdet uns. Und er ist wichtig für unser Klima. Darüber hinaus ist der Wald aber auch ein Feinspitz. Denn er stellt uns jede Menge Zutaten für schmackhafte und gesunde Gerichte zur Verfügung. Im Wald gedeihen viele essbare Pflanzen, die sich wunderbar in der Küche verwerten lassen. Wir stellen Ihnen ein paar davon vor, die speziell in der Region des Nationalparks Kalkalpen zu finden sind und haben Rezepte aus der Waldküche parat.